Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    cloeisalive

   
    maccabros

    - mehr Freunde



http://myblog.de/anemalon

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Träffund schich zwei Schnägge im Wald. Frägt eini:

"Warum hesch de dü es blaus Öig?"

D'Antwort vo der andra:

"ich bi gsi ga tschoggu - und de isch plötzlich

en Pilz usum Bodu gschossu..."

4.10.12 11:11


Sientamal mein ich z'wissu, dass ich z'vill ver mich sigi. Aber ich weiss öi, dass ich mich üsshaltu. Z'Läbu isch doch schön und wird so gläbt, wies äbu chunnt.

24.8.12 14:28


Und Gott sprach:

Liebe deinen Feind!

Und ich folgte und liebte mich selbst.

Kahlil Gibran

1.3.12 09:58


Berieru

mit Wort, mit der Hand, mit ema Lächlu, und eifach mit vill, vill Liebi

so Berierige wünsch ich Ew alle !!

11.2.12 22:33


sientamal brücht mu

 en Momänt vaner Schtilli,

fer z'Wesentlicha wiider z'keru.

 en Momänt mit Öigu wa züe sind,

fer wiider klar z'gseh.

 en Momänt wamu uf z'Härz loset,

fer z'Läbu z'gschpirru.

 en Momänt fer en Rückzug - fer wiider schtarch z'wärdu.

 

heid alli en güeti Zit !!

 

 

7.2.12 21:35


bi mier geits doch tatsächlich nit, es Bild hie driz'tüe und das närvt - und zwar gewaltig, aber trotzdem will i wiider emal en liebä Grüess hie la

29.1.12 15:55


Das maximale Volumen subterrarer Agrarproduktivität steht im reziproken Verhältnis zur intellektuellen Kapazität Ihrer Erzeuger. Kurz gesagt: Die dümmsten Bauern ernten die dicksten Kartoffeln!
9.1.12 13:32


probier nit - mach's
deich nit nah - säg's
glöib nit - tüe sus wissu
träum nit - läb
vill Glick im nöiju Jahr
31.12.11 20:03


frohi Wiehnacht !!
24.12.11 15:28


K L I C K und deich mal dadruber nah - denn wenns nicht trürig wäri, chennti mu sicher druber lachu
21.12.11 22:13


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung